Luft-Gleit-Transportsysteme Anwendungsbeispiel

Produktbild 
Produkt: Luft-Gleit-Transportsysteme 
Artikelnummer: Anwendungsbeispiel 
Preis zzgl. MwSt.: auf Anfrage 
Anbieter:
Für Gesamtprogramm Firma anklicken
GESA-Transportsysteme Ing. Gerhard Sandhofer Ges.m.b.H.
A-9020 Klagenfurt 



Download als Acrobat PDF Detaillierte Informationen (als PDF) 
 
Luft-Gleit-Transportsysteme
in der Schienenfahrzeugfertigung

LGT transportiert und positioniert schwere und leichte Teile in Fertigung und Montageabläufen. Sie benötigen einen glatten und ebenen Boden. Für einmalige Transporte auf schlechten Böden, Abdeckung mit Blechplatten (0,8-1 mm) empfohlen. Das Luftfilmsystem wird mit Druckluft betrieben. Arbeitsdruck zwischen 1.8 und 3.8 bar. Es kann an das betriebliche Druckluftnetz angeschlossen werden.

Anwendung und Funktion
Um eine gute Stabilität zu erreichen, werden die Lastmodule so unter die Last plaziert, daß sie weit auseinanderliegen. Dabei muß der Lastschwerpunkt möglichst zentrisch über dem System sein.
Die Module werden an das Steuerpult angeschlossen.
Die Preßluftversorgung erfolgt normalerweise vom werksinternen Netz aus.
Die Ventile werden nacheinander geöffnet und der Luftdruck allmählich erhöht, bis die Lastmodule gemeinsam die Last anheben und auf dem Luftfilm „schweben“.
Link 


QR code dieser Seite:
QR code dieser Seite
QR code Telefonnummer:
QR code Telefonnummer